Ein Fischer Hygrometer – sein erster Freund und seine Rettung!

Vor einiger Zeit haben wir die folgende Nachricht aus den USA erhalten.
Eine bewegende Geschichte, die wir gern weitergeben möchten:

Sehr geehrte Firma Fischer,
Ich möchte Sie um einen ungewöhnlichen Gefallen bitten.
Ich bin ein pensionierter Arzt und habe Mitte der 70-er Jahre vorgeschlagen, Fischer-Hygrometer in unserer Universitätsklinik für Neugeborenen-Inkubatoren einzusetzen. Danach benutzten alle ungarischen Kliniken sie überall und nicht nur für Neugeborenen-Inkubatoren.
1980 wurde mein Sohn zu früh geboren und in einen Inkubator gelegt. Er lag etwa 1 Monat in diesem Inkubator. Natürlich hat er die ganze Zeit das Fischer-Hygrometer beobachtet – seinen ersten Freund und seine Rettung! Als er aus dem Inkubator geholt werden konnte, behielt ich das Hygrometer wie ein Andenken und es wurde unser Freund und Relikt der Familie.
Bis zu diesem Zeitpunkt war dies die wichtigste sentimentale Erinnerung in unserer Familie … Als meine Enkelkinder mit dem Fischer-Hygrometer bekannt gemacht wurden, war das Glas leider zerbrochen. Wir haben sehr lange versucht, diesen Teil zu finden, leider ohne Erfolg … Natürlich könnten wir ein neues Hygrometer kaufen, aber das wird nicht dasselbe sein.
Jetzt leben wir in den USA, mein Sohn wurde ebenfalls Arzt. Eines Tages sprach er mit seinen Colleges über unser zerbrochenes Erinnerungsstück und sie rieten ihm, sich an Ihr Unternehmen zu wenden.
Wie wir beschreiben haben, liegt uns unser „Familien-Hygrometer für Fischer“ sehr am Herzen und wir möchten Sie um Hilfe bei der Reparatur unseres gebrochenen Memento-Fischer-Hygrometers bitten.
Wir möchten gerne ein Ersatz-Hygrometer-Glas kaufen, wenn möglich.
….
Vielen Dank für Ihre Zeit und Mühe im Voraus und wir hoffen, dass Sie uns helfen können.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. M. R.

Inzwischen ist das Hygrometer repariert und wir haben dieses schöne Bild der Familie erhalten: